Buch

Buchrezension "Unsere verlorenen Herzen" von Krystal Sutherland

18 Oktober



Hallo ihr lieben,
Momentan kommen eher mehr Buchrezensionen online, was aber daran liegt, dass ich wieder einen Buchtipp für euch habe. Besonders dieses Buch ist mir auch nicht mehr aus dem Kopf gegangen und ich wollte es euch heute vorstellen.




Infos
Verlag: cbj
Autor: Krystal Sutherland
Seitenzahl: 384
Preis: 14,99 Euro Broschiert
Erschienen: 25.09.2017


Klappentext




Meine Meinung
Ich bin ein großer Fan von Liebesromanen und dieses Buch ist auf jeden Fall einer dieser Sorte, allerdings etwas anders und das hat mir sehr gut gefallen. Es gab kein Klischee, sondern es wirkte alles echt und real. Die beiden Hauptcharaktere lernen sich in der Schule kennen und von Beginn an spüren sie eine besondere Verbindung, nur ist es nicht so leicht, da Grace mehrere Geheimnisse  umgibt und nach und nach kommt alles ans Licht und macht einen Sinn. Die Geschichte ist tragisch, regt zum Nachdenken an und es werden sehr viele Themen angerissen: Die erste Liebe, Kummer, Schmerz, Trauer. das Universum und die Endlichkeit des Lebens und wie man damit umgehen kann. Alles Themen, die ich sehr spannend finde. Trotzdem gab es auch viel Fröhliches in dem Buch, Stellen an denen man lachen musste und witzige Momente. Viele Insider treten immer wieder auf und vieles zieht sich immer wieder durch das ganze Buch. So sieht man Chat-Verläufe, Illustriertes oder auch Notizen. Die Sprache der Autorin fand ich ganz toll, vor allem dass es sehr viele schöne Metaphern gab, gerade bei so einem Buch wird es da umso anschaulicher. Ich fand das Buch auf jeden Fall lesenswert, weil es einfach eine etwas andere Liebesgeschichte ist, es nichts vorhersehbar. Zwei Kritikpunkte hätte ich aber: Grace war mir in dem Buch teilweise auch unsympathisch, auch wenn man ihr Verhalten nachvollziehen kann. Und das Ende hätte ich mir vielleicht ein bisschen anders gewünscht, nur würde ein anderes Ende dem Buch wahrscheinlich auch nicht gerecht werden, mehr will ich aber auch nicht verraten. Die Charaktere waren ansonsten sehr sympathisch und man konnte sich sie alle sehr gut vorstellen, da diese Dialoge oft durch einen witzigen Schlagabtausch ergänzt wurden. Auch das Cover finde ich wunderschön! 

Buch

Rezension: "Nikki & Damien forever" von J.Kenner

08 Oktober


Hallo ihr lieben,
Ich hoffe es geht euch gut! Heute habe ich wieder eine Rezension für euch. Danke an das Team von blogger.randomhouse für die Bereitstellung dieses Exemplars! :)


Informationen:

Verlag: Diana Verlag
Autor(en): J.Kenner
Seitenzahl: 320
Preis: 9,99 Euro
Erschienen: 13.06.2017

Meine Meinung:
Dieses Buch gehört zu einer Reihe und enthält Geschichten 4-6. Ich kannte de ersten 3 Teile nicht und es lies sich trotzdem sehr gut lesen, da das hier Kurzgeschichten sind, die genügend erklären und die man getrennt voneinander sehr gut lesen kann! Es geht um Nikki und Damien, er ist ein erfolgreicher Geschäftsmann, sehr begehrt und deren Beziehung. Mich hat die ganze Story ein bisschen an Shades of Grey erinnert. Dieses Buch ist auch aus dem Genre Erotik. Die Geschichten sind super geschrieben, auch spannend und sind auf jeden Fall lesenswert. Für mich persönlich war es aber nicht überragend, und ich fand es okay für Zwischendurch, aber Kurzgeschichten haben eben nicht genug Tiefe wie ich finde und manchmal kam mir alles auch etwas gekünstelt vor, als ob das ganze eine Wunschvorstellung wäre, aber nicht die Realität. Es gibt aber dennoch viele Themen, die angesprochen werden, auch dramatisch sind, und somit mehr Bezug zur Realität bewirken - dennoch kam das bei mir nicht zu 100% an. Die Geschichten zeigen trotzdem immer Spannung und machen auch Lust, mehr zu erfahren. Eine klare Empfehlung für Leute, die großer Fan dieses Genres sind und solche Stories mögen!


Kennt ihr das Buch? Schreibt mir gerne eure momentanen Lieblingsbücher in die Kommentare ♥
Ich wünsche euch eine tolle Woche ♥♥

Haul

"Ich ziehe aus" - Haul

04 Oktober


Hallo ihr lieben,
Ich bin praktisch von zu Hause ausgezogen, aber irgendwie auch nicht. :D Ich erkläre euch das weiter unten. Trotzdem hat meine Mutter mir richtig süße Dinge zusammengestellt, die ich mitgenommen habe. Heute wollte ich euch das Ganze einmal zeigen, weil es vielleicht interessant ist für den ein anderen :).
Ich habe jetzt eine kleine Wohnung in dem Ort, in dem ich studiere. Ungefähr 60 km von mir aus. Dadurch, dass ich aber vier mal umsteigen muss und erstmal nach Stuttgart fahren muss, brauche ich im besten Fall 1:40 Stunden hin und 1:40 zurück, wenn es schlecht läuft über 2 Stunden und bin dann 4 Stunden am Tag unterwegs. :D Mit dem Auto ist es nicht viel besser, außer man fährt um 6 Uhr los, dann ist kein Stau und ich brauche eine Stunde. Letztes Semester bin ich mit den Bahnen und mit dem Auto gefahren und ich war irgendwann so müde, dass ich schon während dem letzten Semester die ganze Zeit geschaut habe, was ich machen könnte, wo es günstige Wohnungen gibt usw. Und jetzt für das Wintersemester habe ich eine kleine Wohnung in einem Studentenwohnheim. Ich war auch ein paar Mal dort, habe schon dort übernachtet, und es ist ganz schön, aber halt sehr klein und auf jeden Fall gar kein Vergleich zu meinem echten zu Hause. Aber dadurch, dass ich oft um 8 Uhr Vorlesungen habe und um 5 Uhr aufstehen müsste, wäre es richtig anstrengend. Im Sommer war das weniger ein Problem, aber im Winter stelle ich mir das umso schlimmer vor. Deswegen habe ich jetzt diese Wohnung. Ob ich sie im Sommersemester wider nehme, weiß ich nicht wirklich. Das Gute ist, dass ich es so nah zur Uni habe und es echt perfekt ist, und außerdem noch Freundinnen aus meinem Semester auch dort wohnen. Aber ich werde dann schauen, ob ich nächsten Sommer nicht einfach wieder pendele, weil ich es daheim viel schöner finde, muss ich ehrlich sagen. Ich bin auch nicht richtig ausgezogen, weil ich unter der Woche auch mal nach Hause fahren kann und nicht die ganze Woche dort sein werde. :D Auf jeden Fall kam so dieser Haul zustande. Ich habe erst nächste Woche wieder richtig Uni und werde euch auch noch eine Roomtour fotografieren, denke ich :)


Wattepads / Kehrbesen / Seife


 Nüsse und Riegel



Hafermilch / Dinkelkekse / Müsli 


Desinfektionspray (sehr wichtig, wenn jemand vor einem dort gewohnt hat, hab erstmal alles desinfiziert und geputzt) und ich weiß nicht wie man dieses Teil nennt, aber man hängt das in die Toilette und das riecht so gut! 


Schwammtücher / Dpülmittel und WC Reiniger / Wasserkocher (fehlt auf dem Bild )

Wie macht ihr das? Pendeln oder Umziehen  ? :)

Tipps

Glamour shopping week 2017

03 Oktober


Hallo ihr lieben,
Ich hoffe es geht euch gut! Ich wollte euch an die shopping week erinnern, falls ihr die Zeitschrift noch nicht habt, und es sich aber gerade lohnen würde, dann kann ich euch empfehlen sie euch zu holen! Ich habe das jedes Mal bis jetzt irgendwie verpasst, oder sie doch nicht gekauft, weil ich gerade nichts brauchte. :D Aber dieses Mal habe ich sie mir mit meiner Mama geholt und wir waren auch schon shoppen und haben sie häufig benutzt und schon etwas bestellt. Unter anderem habe ich mir eine neue Jeans, einen Pullover, eine weitere Stoffhose, die ich schon lange wollte, neue Nikes und eine Mütze bestellt. Für meine Mutter neue Laufschuhe und für mich schwarze Boots von esprit, die in dem UGG-Style sind. Hier findet ihr eine Liste mit allen Teilnehmern. Es lohnt sich auf jeden Fall, wenn man plant sich zum Beispiel Schuhe zu holen, da man dann mit 20 % schon wirklich einiges sparen kann! Ich freue mich schon die Dinge zu tragen und dazu wird auch noch ein Haul kommen! :)


Habt ihr euch auch die Glamour geholt und wenn ja wo habt ihr so eingekauft? :)


Ich wünsche euch noch einen schönen Abend ♥